Loading...

Aktuelles

Aktuelles2021-02-18T18:11:24+01:00

Vortrag: “Rettet den Boden”

Warum wir um das Leben unter unseren Füßen kämpfen müssen

Erfreulicherweise sind zu dem Vortrag von Florian Schwinn am 19.11.2021 im Kump in Hallenberg viele Interessierte erschienen. Das zeigt, dass das Thema bei vielen angekommen ist und dass die Rettung des Bodens nicht unmöglich ist. Es macht schon nachdenklich zu hören, wie wenig landwirtschaftlich nutzbare Fläche die Erde hat und in welchem Zustand diese ist. Trotzdem wird weltweit weiter mit viel zu viel Dünger und Pestiziden gearbeitet, durch schwere Maschinen die Erde verdichtet, durch Entnahme von Grundwasser Pflanzen und Bodenorganismen massiv geschadet. Aber Wissenschaftler und Menschen wie Florian Schwinn, die sich intensiv mit den Themen Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft, Artensterben und Hungersnot beschäftigen, schlagen Alarm.

Es geht ums Ganze, es geht darum, uns die wenigen fruchtbaren Böden dieser Erde so zu erhalten, dass wir von Ihnen leben können. (Zitat aus dem Bucheinband „Rettet den Boden“ von Florian Schwinn, Westend-Verlag)

 

November 26th, 2021|

Einladung zum Vortrag “Rettet den Boden”

Am Freitag, dem 19. November 2021 um 18:00 Uhr,  hält Florian Schwinn  im Kump in Hallenberg, Petrusstraße einen Vortrag zum Thema „Rettet den Boden“.

Florian Schwinn ist bekannt als Journalist, Radiomoderator und Autor, der sich unter anderem intensiv mit den Themen Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft, Artensterben und Hungersnot beschäftigt. Seit vielen Jahren bearbeitet er Umweltthemen zum Schutz der natürlichen Ressourcen und gegen deren Ausbeutung

In seinem Buch „Rettet den Boden“ fordert Florian Schwinn viel mehr Aufmerksamkeit für den Boden unter unseren Füßen; dieser  ist die Lebensgrundlage für unser Überleben (Nahrung, CO2-Speicher, Grundwasserfilter, Lebensraum vieler Mikroorganismen)  und damit ein wichtiges Thema, das uns alle angeht.

Der „Verein Kräuterpädagogik in Westfalen e.V.“ lädt alle Interessierten ganz herzlich ein.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber es wir um Beachtung der Hygiene-Regeln (3G) gebeten.

November 14th, 2021|

Jahresmitgliederversammlung 2021

Nachdem im vergangenen Jahr die Jahresmitgliederversammlung wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, haben sich am 2 Oktober die Vereinsmitglieder im Heimathaus Dreggestobe in Medebach-Düdinghausen getroffen. Nach der Begrüßung der Anwesenden durch die 1. Vorsitzende Annerose Schmid und durch Horst Frese, dem Leiter des Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen e.V., der unter anderem erwähnte, dass er maßgeblich daran beteiligt war, dass in 2004 der Verein Kräuterpädagogik in Westfalen e.V. seinen Sitz in Hallenberg bekam. Er war zu der Zeit bei der NUA in Recklinghausen tätig und wollte den Verein gern in seiner Heimat, also in Hallenberg oder Medebach ansiedeln.

Es folgte ein kurzer Jahresrückblick, vorgetragen von Annerose Schmid und ein ausführlicher Kassenbericht von der Schatzmeisterin Birgitta Schlinkert. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Danach berichtete Jutta Berkenkopf aus dem Kräuterkümpchen und über den Verlauf und Abschluss der diesjährigen Kräuterpädagogischen Schulung sowie über die Pläne für die neue Schulung, die im April 2022 beginnen soll. Die VHS Hochsauerland, Geschäftsstelle Winterberg bietet diesen Kurs an und Dr. Renate Lehminger-Mertens steht auch diesmal wieder als Dozentin zur Verfügung.

Es folgten die Neuwahlen für den Vorstand. Alle gewählten Kandidatinnen nahmen die Wahl für die jeweiligen Posten an.

In der Mittagspause stärkten sich die Teilnehmer mit leckeren Häppchen vom „Bunten Buffet“ und anschließend begleitete Herr Horst Frese die Teilnehmer auf einen schönen Spaziergang durch das Dorf und zu „Seelenorten“ von Düdinghausen.

October 13th, 2021|

Stammtisch im August 2021

Endlich, nach mehr als einem Jahr, fand am 27.08.2021 mal wieder ein Stammtisch statt. Eingeladen hatte Sylvia König und 7 Vereinsmitglieder sind der Einladung gefolgt und konnten an einem liebevoll gedeckten Tisch Platz nehmen. Sylvia hatte einen Wettbewerb mit interessanten Tast- und Riech-Aufgaben vorbereitet und ein absolut perfektes Dinner mit Kräuter-Gerichten. Beim gemütlichen Beisammensein, einem regen Ideen- und Erfahrungsaustauch und Empfehlungen für allerlei Zubereitungen mit Kräutern hat niemand mehr auf die Uhr geschaut. So kam es, dass sich alle recht spät auf den Heimweg gemacht haben. Danke an die Gastgeberin Sylvia für einen wirklich gelungenen Stammtisch-Nachmittag (Abend).

 

September 13th, 2021|

Gäste im Kräuterkümpchen

Am Sonntag, den 29.08.2021 durften wir im Kräutergarten Gäste aus Fleckenberg begrüßen. 15 Kfd-Frauen haben auf dem Weg zur Freilichtbühne bei uns eine Pause mit Kuchen und Getränken eingelegt und einen Rundgang im Kräutergarten gemacht. Lob und Anerkennung gab es für unser gepflegtes Kräuterkümpchen und viel Interesse an der Entstehung des Gartens und am Baudenkmal Kump.

September 13th, 2021|