Loading...

Aktuelles

Aktuelles2021-02-18T18:11:24+01:00

Mittwoch 2. November 2022 – Aroma-Öle und ihre Anwendungen im Alltag

Erfreulich viele Zuhörer sind zum Kump in Hallenberg gekommen um von der Krankenschwester und Heilpraktikerin Gerlinde Stremme zu hören, wie man ätherische Öle verwenden kann. Anhand von vielen Beispielen hat sie erklärt, wie man z. B. die Konzentration und Motivation bei der Arbeit unterstützen, oder eine Ölmischung zur Entspannung zusammenstellen kann. Ätherische Öle wirken u. a. beruhigend, anregend, ausgleichend, krampflösend, schmerzlindernd und entzündungshemmend. Was immer man bezwecken möchte, die Energie der Öle wird stets  auch den Geist und das Gemüt erreichen. Mit jedem Wort merkte man Gerlinde Stremme ihre Begeisterung für gute Aroma-Öle an. Anhand vieler Beispiele und nicht zuletzt durch eine Öl-Handmassage hat sie ihre Zuhörer von der vielfältigen Wirkung der ätherischen Öle überzeugt.

November 3rd, 2022|

Samstag, 22. Oktober 2022 – Exkursion Moose und Flechten

am Hilmesberg

Dr. Axel M. Schulte, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Naturschutzzentrums-Biologische-Station-Hochsauerlandkreis, hat bei einer Wanderung in Hesborn am Hilmesberg Moose und Flechten vorgestellt. Nur wenige der Teilnehmer hatten bisher etwas über Lebermoose, Laubmoose und Torfmoose oder Hornmoose gehört. Natürlich haben alle von uns schon Moose gesehen, aber Axel Schulte hat uns die Unterschiede  gut verständlich erklärt und während der Exkursion gezeigt, wo die verschiedenen Moose und auch die Flechten wachsen. Zum Thema Flechten hat uns Birgitta Schlinkert etwas über die Formenvielfalt und Lebensräume der Flechten erzählt und erklärt, dass Flechten Doppelwesen sind, die aus Pilzen und Algen bestehen. Auch Flechten haben ganz unterschiedliche Farben und Formen. Es gibt Krusten- Blatt- und Strauchflechten sowie Bartflechten. Es war eine sehr interessante und lehrreiche Exkursion und die meisten der Teilnehmer werden wohl in Zukunft die kleinen Flechten und Moose im Wald und am Wegrand genauer betrachten.

November 3rd, 2022|

Samstag, 8. Oktober 2022 – Jahresmitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand im Wettermuseum Alte Schule Schreufa statt. Nachdem die Tagesordnungspunkte abgehakt waren, gab es ein buntes Buffet mit kleinen leckeren Häppchen, die die Teilnehmerinnen mitgebracht hatten. Natürlich wurde diese Gelegenheit genutzt, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und Pläne für Veranstaltungen und Fortbildungen für das kommende Jahr zu besprechen. Nach der Stärkung in der Mittagspause erfolgte eine Erklärung von Werner Böhle zur Entstehung des Museums und eine sehr interessante Führung durch den Wetterpark rund um die Alte Schule. Man kann z.B. am Klimazaun der Erinnerung erkennen, dass die Durchschnittstemperatur in Deutschland seit ca. 30 Jahren kontinuierlich steigt. Weiterhin kann man an der Phänologischen Uhr erkennen, dass die Vegetation immer früher einsetzt. Im Wetter- und Klimagarten steht eine vollautomatische Wetterstation, deren Daten auch auf der Internetseite des Museums eingesehen werden können. Weitere Informationstafeln und Wolkenbilder erklären den Klimawandel und das Wettergeschehen. Beeindruckend der Schöpfungspfad und die Bilder, die veranschaulichen, auf welch verschiedene Weise der Mensch die Schöpfung schädigt. Erstaunlich wie viel Information dort in und um die Alte Schule herum zusammengetragen wurde. Es war ein sehr interessanter Nachmittag, den wir dort verbringen durften. Danke dafür an den gesamten Vorstand des Vereins „Wettermuseum Alte Schule Schreufa e.V.“

November 3rd, 2022|

21.08.2022 Wiesenfelder Kräutermarkt

Rund um die Kirche fand in diesem Jahr wieder der Wiesenfelder Kräutermarkt statt. Das schöne Wetter und die besondere Atmosphäre in Wiesenfeld lockten diesmal ganz besonders viele Besucher an. Nach dem Gottesdienst um 10:00 Uhr in der Johanniterkirche wurde um 11;00 Uhr der Markt feierlich eröffnet. Zahlreiche interessante Marktstände mit Naturprodukten, Pflanzen, Düfte, Gartenzubehör und Handwerkskunst waren zu sehen und auch das Angebot an Speisen und Getränken konnte sich sehen lassen. Ein buntes Kulturprogramm rundete das Programm ab. Unser Verein war mit einem Stand an der Kirchenmauer vertreten und auch wir hatten ein recht umfangreiches Sortiment anzubieten. Daneben haben wir natürlich viel Werbung für unseren Verein und die Kräuterpädagogische Schulung gemacht.

September 9th, 2022|

31.07.2022 Weltweiter Rangertag

An diesem Sonntag ab 11:00 Uhr wurden rund um das Infozentrum Kump vom Hallenberger Forst-Team und dem Natupark-Ranger Norbert Hoffmann verschiedene Spiele angeboten.Dies sollte der Abschluß des Naturerlebnis-Ferienprogramms in Hallenberg sein.

Der 31. Juli ist der weltweite Rangertag und die Besucher hatte die Möglichkeit sich über die Arbeit der Ranger und über den Schutz des Natur- und Kulturerbes weltweit zu informieren. Die Kräutergartenfreunde Hallenberg haben an diesem Tag im Kräuterkümpchen selbstgemachtes Kräutersalz und Kräutersirup angeboten und die Kinder haben mit Begeisterung ihr eigenes Brennnesselsalz gemörsert. Zur Brennessel, der Heilpflanze des Jahres 2022, wurden den Besuchern auch viele Informationen und Tipps zur Zubereitung geboten.

September 9th, 2022|